Landesgartenschau Würzburg 201812. April - 7. Oktober
Veranstaltungen

Original japanischeTeezeremonie

27.04.2018, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr - Musehaus Zukunftsgärten

Auf dem Gelaende der LGS findet anlaesslich der Themenwoche INTERNATIONAL eine orginal japanischeTeezeremonie als offizieller Beitrag Wuerzburgs japanischer Partnerstadt Otsu statt. Abseits vom Trubel haben dabei die Gaeste die Gelegenheit, sich von der kunstvollen Teezubereitung verzaubern zu lassen und eine Schale Matcha mit typisch japanischer Suessigkeit (so lange Vorrat reicht!) zu verkosten. Frau Fushiki und ihre Schuelerinnen, die zu diesem Anlass wieder extra den Weg nach Wuerzburg finden, stehen in der jahrhundertealten Tradtion der Urasenke-Teeschule (Kyoto) und sind den Wuerburgern bereits vom Japanfestival 2009 im Sieboldmuseums bekannt. Sie werden dabei wieder unterstuetzt von der hiesigen Teegruppe des Wuerzburger Sieboldmuseums. Bei einer Teezeremonie teilen Gast und Gastgeber den Augenblick in einer Schale Tee. Es wird „nur“ Tee getrunken und doch hat diese Begegnung nichts mit einem „Kaffeeklatsch“ in Deutschland gemein. Gast und Gastgeber folgen dafuer dem sog. Teeweg, auf dem sie sich jahrzehntelang in den verschiedensten Disziplinen, wie Kalligraphie, Literatur, Keramik, Blumenstellen, Zenbuddhismus, Raum- und Gartengestaltung, Kennerschaft bei den Teegerätschaften und Meisterschaft bei den verschiedenen Zubereitungsweisen u.a. des Tees etc. schulen. Es ist ein Weg, der u. a. der Vervollkommnung des eigenen Ichs dient. Die angestrebten Ideale dabei sind: Harmonie, Respekt, Reinheit und Ruhe. Das stetige Ueben ueber die Form manifestiert sich dann waehrend der Zeremonie, aber auch im Alltag u.a.im mitmenschlichen Umgang und in aesthetischen, wuerdevollen Bewegungen, geistiger Tiefe und Schaerfung der Sinne. Auch durch die Reduziertheit der Form und die Harmonie von Atmung und Bewegung stellt sich in dem, der sich darauf einlaesst, idealerweise eine grosse Gelassenheit ein. Dadurch wird die Begegnung beim Tee auch eine Erfahrung der Stille und des friedlichen Miteinanders – in der heutigen ruhelosen Zeit vermutlich eine wohltuende Offenbarung?


themen:Wissen
In den Kalender


Zurück zur Liste