Landesgartenschau Würzburg 201812. April - 7. Oktober

Besuch

Anreise

Das Gelände der Landesgartenschau Würzburg befindet sich im neuen Stadtteil Hubland.



Link zur Routenplanungexterner Link

 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Bahn ist Mobilitätspartner der Landesgartenschau. Nutzen Sie zur Anfahrt nach Würzburg die Bahn: Aus allen Richtungen kommen Sie mindestens stündlich mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express nach Würzburg.

Aus Richtung Aschaffenburg, Bamberg, Schweinfurt, Ochsenfurt, Neustadt/Aisch, Ansbach, Karlstadt am Main, Gemünden, Lohr oder Lauda beispielsweise bestehen Direktverbindungen zum Würzburger Hauptbahnhof.

Buslinien

Vom Busbahnhof am Hauptbahnhof Würzburg fährt seit dem 12. April 2018 die neue Buslinie 29 im Halbstundentakt, der während der Stoßzeiten morgens und am Nachmittag auf eine Viertelstunde verdichtet wird. Weitere Haltestellen sind z.B. Barbarossaplatz und Mainfranken Theater. Haltestellen an der Landesgartenschau sind LGS-Süd in der Magdalene-Schoch-Straße für den Eingang Wissensgärten und LGS-Ost am Eingang Belvedere.

Weitere Buslinien: Linie 10 ab Sanderring sowie die Linien 14, 114 und 214 ab Busbahnhof, die an der Haltestelle Philosophisches Institut in der Straße Am Galgenberg, unweit der Einmündung der Magdalene-Schoch-Straße, halten.

Wer umweltschonend mit Bahn oder Bus zur Landesgartenschau fährt und an der Kasse seinen tagesaktuellen VVM-Fahrschein1 oder sein tagesaktuelles Bahn-Ticket vorlegt, erhält eine Ermäßigung von 2,- Euro auf die Tageskarte für Erwachsene2. Das heißt, Sie zahlen nur 16,- statt 18,- Euro Eintritt. Bitte beachten Sie: Erstattungen im Nachgang sind leider nicht möglich.

1 Gültige VVM-Fahrscheine sind z.B. Kurzstrecke Eins+4, 6er-Karte, Einzel-, Tages- und Monatskarte, Premium-, Spar- und Firmen-Abonnement
2 keine Mehrfachermäßigung: gilt deshalb nicht für Schüler-, Studenten-, Kinder-, Ermäßigten-Eintrittskarten (Wochen- und Monatskarte Ausbildung, Jugendfreizeitkarte sowie Semesterticket) und keine nachträgliche Erstattung möglich.

 

Anreise mit dem Auto

Würzburg liegt an den Autobahnen A3, A7 und A81. Sie erreichen die Landesgartenschau bequem über die B19 Richtung Würzburg und weiter über die B8 Ausfahrt Rottendorf/Gerbrunn und weiter über die Kitzinger Straße (WÜ 28). Ein ausgewiesenes Leitsystem sorgt für eine reibungslose Anfahrt.

Navi-Koordinaten:
B 49,79000908  L 9,98064684

Navi-Adresse:
Kitzinger Straße 100, 97074 Würzburg (Nähe REWE-Markt)

Parken können Sie dann direkt am Eingang Belvedere. Hier stehen Ihnen rund 1.000 Pkw-Stellplätze (5 Euro/Tag,  ab 17:00 Uhr 2 Euro für drei Stunden und 1 Euro jede weitere Stunde) und etwa 100 Busstellplätze (frei) zur Verfügung.

Wohnmobile und Wohnwagengespanne zahlen ebenfalls 5 Euro/Tag. Nach einer Übernachtung (und Ausfahrt nach 5.00 Uhr) werden weitere 5 Euro fällig. Einen Platz zur Müllentsorgung gibt es leider nicht. Toiletten befinden sich direkt am Eingang Belvedere; sie sind von außerhalb des Geländes zugänglich.

 

Anreise Mit dem Rad

Die beiden Fahrradrouten I und VII des neuen Pedelec- und Radverkehrsnetzes sind mit dem Logo-Schmetterling der Landesgartenschau Würzburg gekennzeichnet. Die ROUTE VII führt vom Hauptbahnhof über den Haugerring, Berliner Platz, Martin-Luther-Straße, Schürerstraße, Beethovenstraße, Herrmann-Kober-Brücke, Gneisenaustraße, Elferweg und Rottendorfer Straße bis zum Eingang Belvedere. Die ROUTE I startet vom Mainradweg aus am Ludwigkai, führt über die Eichendorffstraße, Adalberostraße, Weingartenstraße, Franz-Ludwig-Straße, Erthalstraße, Wittelsbacher Straße, Haydnstraße, Meyer-Olbersleben-Straße, Simon-Breu-Straße, Albert-Hoffa-Straße, Straße Am Galgenberg und Magdalene-Schoch-Straße bis zum Eingang Wissensgärten. Ladesäulen für Pedelecs und E-Bikes finden Sie hier.

Fahrradständer befinden sich an allen Eingängen der Landesgartenschau. Auf dem Gelände sind Fahrräder, Inliner, Skateboards etc. aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt.

 

Weiterführende Links

Buslinien zur Landesgartenschau

www.vvm-info.de/home/fahrkarten-preise/lgs/landesgartenschau-2018.jspexterner Link


VVM-Fahrplanauskunft mit Echtzeit

www.vvm-info.de/home/fahrplaene/fahrplanauskunft/verbindungsauskunft-echtzeit.jspexterner Link

VVM-Fahrpläne

www.vvm-info.de/home/fahrplaene/pdf-fahrplaene/pdf-fahrplaene.jspexterner Link

 

Main-Spessart-Express

www.bahn.de/main-spessart-expressexterner Link

Mainfrankenbahn

www.bahn.de/mainfrankenbahnexterner Link

www.bahn.de/bayernexterner Link

 

Interkommunales Pedelec- und Radverkehrsnetz

Würzburg_Karte_Pedelec-Radroute-Ladestationen.pdfReadSpeaker Vorlesenexterner Link

 

Tipp: Nutzen Sie unsere kostenlose App BFW SmartInfo mit Infos zum Gelände, zur Geschichte, zu den Ausstellungen und allen Veranstaltungen - stündlich aktualisiert. 

Es lohnt sich, die App bereits zur Anreise zu nutzen. Schon am Hauptbahnhof Würzburg erhalten Sie Informationen über den Weg vom Bahnhof zur Bushaltestelle zur Landesgartenschau (Linie 29). An den Ankunftsbushaltestellen wird der Weg zu den Eingängen erklärt.

Besonderheit: barrierefreie Programmierung, daher besonders geeignet für blinde, sehbehinderte und mobilitätseingeschränkte Besucher.